Microsoft stellt den Support für ältere Versionen des Internet Explorer ein.

Ab dem 12. Januar 2016 werden nur noch für die aktuelle Version von Internet Explorer, die für ein unterstütztes Betriebssystem verfügbar ist, technischer Support und Sicherheitsupdates bereitgestellt. Internet Explorer 11 ist die letzte Version von Internet Explorer. Für diese Version erhalten Sie unter Windows 7, Windows 8.1 und Windows 10 weiterhin Sicherheitsupdates, Kompatibilitätspatches und technischen Support.

Heißt es dazu in einem offiziellen Beitrag auf der Microsoft Webseite.

Wir als Internet und Marketing Agentur sehen diese Nachricht natürlich mit einem sogenannten lachenden und einem weinenden Auge. Einerseits freuen wir uns, dass wir in Zukunft bei der Gestaltung von Webseiten diese nicht mehr für etliche Versionen des Internet Explorer anpassen müssen, andererseits wissen wir auch um den Umstand, dass viele Unternehmen eine einheitliche IT-Struktur haben und aufgrund von Betriebssystemvorgaben möglicherweise noch einige Zeit auch die älteren Versionen nutzen werden. Aus diesem Grund ist es daher weiterhin ratsam, die alten Versionen nicht völlig ausser Acht zu lassen.

Dennoch vertreten wir die Meinung, dass aktuelle Browserversionen ein unverzichtbarer Bestandteil einer IT-Sicherheitsstruktur sind und raten daher allen Betroffenen, auf die aktuelle Version des Internet Explorer zu setzen.

Den gesamten Beitrag auf der Microsoft Homepage können Sie hier lesen: https://www.microsoft.com/de-de/WindowsForBusiness/End-of-IE-support

Kategorien: Online